Politik in Zahlen Teil 1: Österreichische Wähler*innen

Erinnern Sie sich noch an den Bundespräsidenten, der Österreich von 1951 bis 1957 repräsentierte? Wer sich um ein Mandat oder ein Amt bewerben darf? Oder aus welchen Organen der Nationalrat besteht? Dies sind nur einige ausgewählte Fragen, die im Rahmen der Blogreihe Politik in Zahlen in Zukunft näher in den Blick genommen werden. Einsteigen möchten wir in die Welt der Daten und Zahlen mit einer Betrachtung der österreichischen Wählerinnen und Wähler.
Weiterlesen

Landtagswahlen in Oberösterreich

Am 26. September wählt Oberösterreich zum (erst) 14.-mal seinen Landtag neu. Ein Blogbeitrag zum Wahlrecht mit wenig Text und vielen Bildern.

Weiterlesen

Pressefreiheit: Ein wunder Punkt, über den Europa nicht gerne spricht

In der von Reporter ohne Grenzen im Juli 2021 veröffentlichten Liste von Regierenden, unter deren Herrschaft Journalist*innen eingeschränkt, inhaftiert oder ermordet werden, befindet sich erstmals ein Ministerpräsident eines EU-Staates. Die Empörung lässt bis heute auf sich warten.

Weiterlesen

Das Proporzsystem: Wenn (fast) alle in der Regierung sitzen

Am 29. September wählt Oberösterreich einen neuen Landtag und bekommt damit auch eine neue Landesregierung. Dank des Proporzsystems werden darin wieder (fast) alle Parteien vertreten sein. Doch wie funktioniert das eigentlich?

Weiterlesen

Was sich nicht wiederholen sollte

Angesichts der dramatischen Entwicklung in Afghanistan war in den vergangenen Tagen immer wieder zu hören, dass sich 2015 nicht wiederholen dürfe: Zunächst in Deutschland vom CDU-Spitzenkandidaten Armin Laschet, kurz darauf in Österreich etwa von Innenminister Nehammer oder SPÖ-Vorsitzenden Rendi-Wagner. Aber was heißt das überhaupt?

Weiterlesen

Zukunft in Europa: die EU-Zukunftskonferenz

Am diesjährigen Europatag, dem 09. Mai, startete einer der größten Bürger*innenbeteiligungsprozesse in Europa. Im Rahmen der Konferenz zur Zukunft Europas können sich Bürgerinnen und Bürger aktiv zu Wort melden und einen Beitrag zur zukünftigen Gestaltung und Ausrichtung Europas leisten.

Weiterlesen

Soziale Medien: ein Gewinn für die Demokratie?

Die österreichischen Landtagsabgeordneten sehen in den sozialen Medien mehrheitlich einen wichtigen Bestandteil der modernen Demokratie. Gleichzeitig beklagen viele von Ihnen, dass soziale Medien die politische Debatte banalisieren und die Trennung von Berufs- und Privatleben erschweren. Die ADL-Abgeordnetenbefragung gibt erstmals einen Einblick in das Verhältnis der Landtagsabgeordneten zu den sozialen Medien Facebook, Instagram und Twitter. Was für Auswirkungen hat die politische Nutzung dieser Kanäle für die Bürger*innen?

Weiterlesen

Was bedeutet Demokratie für mich? – Ein CLLD Dolomiti Live Interreg-Projekt zwischen Österreich und Italien

Das Thema Demokratie wird seit Jahren in der Wissenschaft diskutiert, immer mehr auch in den Medien, doch was sagt die Bevölkerung selbst dazu? Ein aktuelles Projekt des ADL schaut genau hin und lädt ein zur Diskussion.

Weiterlesen

Was die Demokratie herausfordert

Autoritäre und rechtsextreme Aussagen erhalten in Österreich unterschiedlich viel Zustimmung, ein kleinzuredendes Randphänomen sind sie nicht.

Weiterlesen

Zur Meinungslage der EU-Bürger*innen in Zeiten von COVID-19

Welche Themen beschäftigen die EU-Bürger*innen? Wie stehen Sie der EU und ihren Institutionen gegenüber? Wie sieht im Allgemeinen die Stimmungslage in den einzelnen EU-Mitgliedstaaten aus? Diese und weitere Fragen sind Gegenstand des seit über vier Jahrzenten erscheinenden Eurobarometers, einer regelmäßigen Umfrage, welche die Bevölkerung aller EU-Mitgliedstaaten zu einem breiten Themenspektrum befragt.

 

Weiterlesen