Am 10. September 2021 war Katrin Praprotnik bei dem von der Humboldt-Universität zu Berlin veranstalteten “Humboldt Political Behaviour Workshop”. Die Panels umfassten unter anderem Aspekte zu den Themen Politik in Gesetzgebungen, Parteienwettbewerb, Minderheiten in der Politik sowie Politische Ökonomie. Katrin Praprotnik präsentierte hier die mit Laurenz Ennser-Jedenastik durchgeführte Forschung zu “Ambiguity and Vagueness in Party Competition”, in welcher vor allem das sogenannte Position Blurring als politische Strategie untersucht wurde.