Friedrich Nietzsche und der Wille zur Macht

Politische Ambitionen beruhen zuweilen auf Missverständnissen. So begriff Friedrich Nietzsche den mehrfach von ihm beschriebenen Begriff „Wille zur Macht“ als etwas ganz Anderes, als das, was viele PolitikerInnen in Anspruch nehmen. Nietzsche sah im Willen zur Macht vor allem ein Erkennen und Bejahen des ewigen Kreislaufs dieser Erde – des Lebens an sich; Entstehen versus […]

Hasspostings gegen Alma Zadic zeigen traurigen Alltag

Die Demokratie braucht Meinungsfreiheit. Doch auch diese hat Grenzen.

Ein Gefallener predigt im Netz: „Liebe ist der Weg“

Was die nächste Regierung von Heinz-Christian Strache und Max Weber lernen kann.

Vom Wandel und dem möglichen Ende der Parteien

Eine lebendige Demokratie muss sich mit den Menschen entwickeln.

Goldbarren, Schießgewehr und andere Hoppalas

Die österreichische Innenpolitik pendelt aktuell zwischen Kabarett und Desaster.