Wahlkampf mit der Wunschkoalition?

Kaum ist Türkis-Blau gescheitert, steigt das Interesse an der Zusammensetzung der neuen Regierung. Doch über die eigene Wunschkoalition reden Politikerinnen und Politiker im Wahlkampf nur ungern. Warum eigentlich?

Weiterlesen

Staat und Religion? Nur nicht festlegen!

Die Aufregung um Sebastian Kurz‘ Wahlkampfauftritt bei einer religiösen Gruppe zeigt einmal mehr: Der österreichische Staat ist zwar säkular, doch hat man sich nie überwinden können, das konkret festzuschreiben.

Weiterlesen

Generationenübergreifende Uneinigkeit

Das Ergebnis der EU-Wahl war ein weiteres Beispiel dafür, dass es politisch teils tiefe Gräben zwischen Jung und Alt gibt.

Weiterlesen

Wahrgenommene Korruption in Österreich: Eine Bestandsaufnahme

Expertinnen und Experten nehmen in den letzten Jahren keine Verbesserungen hinsichtlich der Korruption wahr. Die aktuelle Regierung könnte sich daher um die Stärkung von Antikorruptionsmaßnahmen bemühen.

Weiterlesen

Manchmal möchte man rufen: Lernen Sie Demokratie!

Die aktuelle Regierungskrise könnte die Chance sein, Politik wieder näher an die Bevölkerung zu bringen – Machtansprüche dürften das verhindern.

Weiterlesen

Das Vertrauen der ÖsterreicherInnen in das Europäische Parlament

Mittlerweile haben alle großen österreichischen Parteien ihren Europawahlkampf eröffnet. Mehr als ein Drittel der ÖsterreicherInnen vertraut dem Europäischen Parlament jedoch nicht.

Weiterlesen

Fake-News und die EU: Politisches Mittel für kurzfristigen Gewinn

Der Kampf gegen Fake-News scheitert bisher an einem Problem: Das Spiel mit Emotionen passt zu Neid und Masochismus.

Weiterlesen

Stärkt das AK-Wahlergebnis die Arbeiterkammer?

Die AK-Wahl 2019 ist geschlagen. Trotz der Stärkung der Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen bleibt fraglich, ob die AK künftig als stärkeres Gegengewicht zur Bundesregierung fungieren kann.

Weiterlesen

Sicherungshalt als Stellvertreterthema

Die aktuelle Diskussion über eine etwaige Sicherungshaft für potenziell gefährliche Asylwerber zeigt einmal mehr, dass es nur am Rande um geflüchtete Menschen oder um die Sicherheit in Österreich geht. Was steckt hinter der Diskussion?

Weiterlesen