Beiträge

Österreich auf dem Weg in die Demokratie

Haben Sie sich je gefragt, warum eine Schule gebaut oder der Bau ewig aufgeschoben wird? Haben Sie sich die Frage gestellt, wohin das Geld für die Werbekampagne einer Regierung fließt? Haben Sie sich gewundert, dass ein Projekt ganz leise eine große Förderung bekommt, während ein wesentlich billigeres eine Ablehnung erhält? Könnten Sie die Frage beantworten, wieviel ihre Gemeinde für Kultur oder Sport ausgibt – und was mit dem Geld geschieht?

Das Amtsgeheimnis steht seit 1925 in der Verfassung – und nun vor seinem Ende.

Weiterlesen

Der Punkt auf dem Blatt Papier

Kann es sein, dass die Regierung übersieht, wo die eigentliche Gefahr für die Demokratie liegt?

Weiterlesen

Von Wurstsemmeln und anderen Erregungen

Ablenkung und gespielte Empörung sind beliebte Mittel, um von eigenen Vergehen abzulenken. Doch die Öffentlichkeit empört meist ein kleines moralisches Vergehen wesentlich mehr. Politik als Kabarett bringt jedoch manchmal das Recht auf Information in Gefahr.

Weiterlesen

Geiz ist nicht geil und Neid kommt meist teuer

Kooperation ist gerade jetzt ein wesentlicher Erfolgsfaktor in Politik und Wirtschaft.

Weiterlesen

War der „Normalzustand“ so wunderbar?

Wir haben die einmalige Chance, Fehler von früher nicht zu wiederholen.

Weiterlesen

Gibt es eine undemokratische Demokratie?

Wenn Demokratie die Bevölkerung ausschließt, zerstört sie sich selbst.

Weiterlesen

Zeit für Optimismus

Die Verantwortung liegt nun bei der Zivilgesellschaft.

Weiterlesen

Die Gewohnheit als Gefahr für die Demokratie

Es kommt ein Stück Normalität zurück, heißt es. Doch welche Normalität?

Weiterlesen

Die Krise und die Corona-Verschwörung

Nicht jede Antwort auf ein Rätsel ist richtig. Umso wichtiger sind Faktenchecks.

Weiterlesen